Ab sofort können Sie hier den Stifterwein online bestellen!

Herzlich willkommen bei der Bürgerstiftung Kehl!

Hier erfahren Sie alles über unser gesellschaftliches Engagement, über unsere  vielfältigen Aktivitäten und Projekte.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer  Stiftung! 

Mitwirken kann jeder und jede – mit Zeit, Geld oder Ideen. 

Lernen Sie uns kennen, machen Sie mit!

Barbara Tonnelier
Vorstandsvorsitzende


Neueste Nachrichten

Kehler Bürgerstiftung wird über Tagespflege bei Demenz informiert

Demenz-Fachausschuss der Bürgerstiftung lässt sich über Tagespflege informieren. Drei Einrichtungen gibt es in Kehl, Kork und Willstätt mit diesem Angebot.

19. Jun. 2024 um 17:52 Uhr

KFV hat doppelt gepunktet

Spendenübergabe aus dem Zuschauerprojekt von Bürgerstiftung und Kehler Fußballverein / Sponsoren „belohnen“ Fan-Treue in der abgelaufenen Saison 2023/24 mit 8780 Euro 

Es ist ein besonderer Tag, der Pfingstsamstag, für den Kehler Fußballverein (KFV). Das letzte Heimspiel im Rhein-Stadion der zu Ende gehenden Saison. Traditionell findet nun schon seit 14 Jahren aus diesem Anlass die symbolische Spendenübergabe aus dem Zuschauerprojekt der Bürgerstiftung Kehl (BSK) und des KFV statt. Dass die Grün-Weißen auch noch 4:0 gegen Schutterwald gewinnen, macht die Freude komplett: Der KFV hat am Ende der Runde daheim doppelt gepunktet! 

Die Zuschauer haben mit ihrer Treue zum Kehler FV wiederum dafür gesorgt, dass Verein und Stiftung ihre Kasse zur Bewältigung ihrer Aufgaben aufbessern können. „Insgesamt sind zu den Heimspielen des KFV 4390 Zuschauer gekommen“, gibt KFV-Präsident Claus Haberecht übers Stadion-Mikrophon bekannt. „Das bedeutet eine Gesamtsumme von 8780 Euro“, rechnet Rolf Hauer vor. Weil, wie der stellvertretenden BSK-Vorstandsvorsitzende mitteilt, aus der Gesamtsumme 75 Prozent an die Stiftung fließen und 25 Prozent an den Kehler FV für dessen Jugendarbeit, erhält die Bürgerstiftung 6585 Euro und der KFV bekommt 2195 Euro. 

Momentan geben vier Sponsoren ihren Obolus für die BSK-KFV-Aktion. Sie versichern, Bürgerstiftung und Kehler Fußballverein auch künftig mit dieser Aktion zu unterstützen. „Mit diesem Projekt werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen“, nennt Günter Ladny einen Grund, weshalb Fruchthandel Ulmer „Unterstützer der ersten Stunde“ ist. „KFV und Bürgerstiftung profitieren in erfreulicher Weise davon.“ Den Stiftungs-Vorstandsvize Hauer freut es ganz besonders, das mit dem Zuschauer-Projekt die Jugend gefördert wird. 

Diesen Aspekt stellt auch Hans-Werner Hilzinger in den Vordergrund. Er ist Gründer und Vorsitzender der Rhein-Stiftung/Fondation du Rhin, die ein weiterer Unterstützer ist. „Sport und Jugend sind ebenso Teil unserer Förderziele sowie auch beim KFV das rheinübergreifende Agieren“, betont Hilzinger. Die Ende 2020 gegründete Rhein-Stiftung mit Sitz in Kehl will als Brücke zwischen Frankreich und Deutschland fungieren. „Unser Engagement soll jungen Menschen beidseits des Rheins sowie der Förderung der deutsch-französischen Freundschaft zugute kommen.“ 

Laut Präsident Haberecht betreut der KFV rund 300 Jugendliche aus 41 verschiedenen Kulturen. Das bedeute, dass auch viel Integrationsarbeit zu leisten sei. Sie spielen in 14 Jugendmannschaften von den Bambinis bis zur A-Jugend, darunter zwei Kooperationsteams mit Neumühl. In dem 800-Mitglieder-Verein sind über 80 Aktive aus Straßburg und dem Elsass. Zirka 45 Übungsleitern in Fußball und Leichtathletik stehen dem Verein zur Verfügung. 

Besonders das soziale Engagement ist es, weshalb auch Fruchthandel Riel sich für dieses Projekt einsetzt. „Wir sind von Anfang an dabei“, unterstreicht Nils Riel, „als Kehler Unternehmen freuen wir uns, Kehler Vereine unterstützen zu können.“ Dominik Lentz verweist auf die nachhaltige Vereinsförderung. Auch deshalb werde das Zuschauerprojekt bei der Sparkasse Hanauerland nach wie vor nicht in Frage gestellt, versichert der Marketing-Abteilungsdirektor: „Die Vereinsförderung, insbesondere die Jugendarbeit, ist Kern unseres gesellschaftlichen Engagements und soll das auch in Zukunft bleiben.“ 

KFV-Präsident Claus Haberecht, der wie Rolf Hauer für die Stiftung den Sponsoren dankt, informiert, dass der KFV-Spendenanteil für die letzte Rate der LED-Flutlichtanlage auf dem Trainingsplatz der Jugendmannschaften verwendet wird. Dieses helfe, das Trainingsangebot für die Nachwuchskicker zu verbessern. Auch 27 Schulklassen profitieren von den guten Bedingungen im Rhein-Stadion, insbesondere bei den Leichtathletik-Anlagen. 

Der Anteil der Bürgerstiftung aus dem Zuschauerprojekt fließt in die Fördertöpfe der Stiftung. 2023 konnten daraus rund 60 Projekte mit einer Gesamtsumme von rund 104.000 Euro unterstützt werden. Dazu kommen noch einmalig zirka 150.000 Euro, die die Bürgerstiftung für die Neuanlage des Rosa-Carbonell-Rheinlabyrinths an zweckgebundenen Spenden erhalten hat. 

In der neuen Saison 2024/25 geht das BSK-KFV-Zuschauer-Jugend-Projekt in die nächste Runde. „Und es wäre nichts dagegen einzuwenden“, meint Stiftungs-Vize Hauer, „wenn sich weitere Firmen dem Projekt anschließen.“ Dass auf die treuen Fans gezählt werden kann, davon ist Präsident Haberecht überzeugt. Und jeder Zuschauer mehr sorgt für mehr Spendengeld. „Es ist die einfachste Art für die KFV-Fans, ihren Verein und gleichzeitig die Stiftung und deren Anliegen zu unterstützen“, sagt Claus Haberecht. 

Das BSK-KFV-Zuschauerprojekt 

Die Kooperation von Bürgerstiftung Kehl (BSK) und Kehler Fußballverein (KFV) in Verbindung mit Sponsoren hat mit der Saison 2009/10 begonnen. Die Idee hatte der damalige Kehler Sparkassen-Chef Joachim Parthon. Er fand in dem seinerzeitigen Stiftungs-Vorstandsvorsitzenden Jörg Armbruster einen Unterstützer darin, Sponsoren und die Zuschauer mit ins Boot zu holen bei der gemeinsamen Aktion von Stiftung und Kehler FV für dessen Jugend. 

Sponsoren spenden pro Zuschauer bei jedem Spiel der ersten Mannschaft vor heimischer Kulisse jeweils 50 Cent an die Bürgerstiftung. Je vielköpfiger das Publikum, umso höher ist der Spendenbetrag. Aus der Gesamtsumme fließen 75 Prozent an die Bürgerstiftung und 25 Prozent an den Kehler FV für deren Jugendarbeit. „Mittlerweile“, informiert BSK-Vorstandsvize Rolf Hauer, „ist dieses Sponsoring-Projekt eines der einträglichsten Fundraising-Aktionen unserer Stiftung zusammen mit dem Stifterwein-Projekt.“

In den bisherigen 14 Jahren sind nach Auskunft von KFV-Präsident Claus Haberecht rund 180.000 Euro für die Vereinsjugend zusammengekommen. Neben der Flutlichtanlage auf Platz 2 im Rhein-Stadion (Jugendtraining) konnten unter anderem zwei Jugendbusse, einige Jugendtore sowie Infrastrukturmaßnahmen im Jugendbereich des Vereins mitfinanziert werden. Präsident Haberecht: „Diese kontinuierliche Kooperation zwischen Bürgerstiftung und KFV sowie Sponsoren ist mittlerweile eine eingespielte und tolle Geschichte!“

29. Mai 2024 um 08:04 Uhr

Golfturnier beim GC Urloffen zugunsten der Bürgerstiftung Kehl

Das Wetter hätte am letzten Samstag im April nicht besser sein können für das Golfturnier zugunsten der Bürgerstiftung Kehl : Sonnenschein und angenehme Temperaturen versetzten die 21 Golfer in gute Laune und weckten den Ehrgeiz auf ein Handicap verbesserndes Resultat. Außerdem winkten gespendete Preise von Kehler Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen, die nach dem Turnier von unserer Vorstandsvorsitzenden Barbara Tonnelier, dem Präsidenten des Golfclub Urloffen e.V. Dr. Thomas Kohler und unserem Initiator und Organisator aus dem Fundraising- Ausschuss Frank Jürgen Schaefer an die Sieger überreicht wurden. Stolz sind wir auch auf das finanzielle Ergebnis in Höhe von 2.310,- €. Denn viele Kehler Händler ließen sich animieren für den guten Zweck dieses Turnier zu unterstützen. Zusätzlich konnten wir die Firmen Azemos Vermögensmanagement aus Offenburg, sowie Rheingarage Baumert aus Kehl gewinnen sich als Großsponsor während des Turniers zu präsentieren. Für vitaminreiche Nahrung sorgte Günter Ladny mit einem reichlich beladenen Früchtewagen. Ihre helfenden Hände brachten Helga und Dr. Hartmut Möhring, sowie Angela v. Lonski und Joachim Riel ein. Allen Unterstützern und Spendern danken wir herzlich für ihre Großzügigkeit!

Mit einer schönen Geste verabschiedete uns der Clubpräsident aus Urloffen: er freue sich auf ein weiteres Turnier zugunsten der Bürgerstiftung Kehl im nächsten Jahr.

 

F. Schaefer

08. Mai 2024 um 07:59 Uhr

Die Bürgerstiftung Kehl dokumentiert ihr vielfältiges Engagement

Die Kehler Bürgerstiftung hat ihren Jahresbericht vorgelegt. Eine Erfolgsgeschichte ist der Albaner Kujtim Aliti, dem ein Deutschkurs wertvolle Hilfe bei seiner Ausbildung war.
28. Apr. 2024 um 16:55 Uhr


Nächste Veranstaltungen

15
JUL

Führung durch den Tarnbunker Neumühl mit Klaus Gras

Kehl-Neumühl, ab 18:00 Uhr
24
SEP

Faszination Wasser

Hochschule Kehl, Aula, ab 19:00 Uhr

Dr. Hartmut Möhring spricht über das Königreich der Niederlande und das Wasser - „Fluch oder Segen“?